Viel Work? Viel Life? Und meine Balance?

Zwischen Mental Load und eigenem Weg im Familienleben

Die Suche nach DER perfekten Work-Life-Balance scheint sich manchmal zu einem grossen individuellen und auch gesellschaftlichen Druck entwickelt zu haben. Tipps und Strategien zur „Bewältigung des täglichen Kraftaktes“ werden in zahlreichen Ratgebern angepriesen und verheißen mitunter, dass (fast) alles nur eine Frage der guten Organisation und der richtigen Einstellung ist. Aber egal, wie man es anstellt, der Tag hat nur 24 Stunden und hält viele Überraschungen bereit. Zudem sind nicht alle Einflüsse und Ereignisse planbar – so sehr wir das auch wünschen. Könnte die Brisanz des Themas nicht auch mit der Inflation gesellschaftlicher und persönlicher Ansprüche zu tun haben? Ist es wirklich realistisch, in allen Lebensphasen allen Lebensbereichen stets gleich viel Gewicht und Aufmerksamkeit zu geben? 

Ist Balance überhaupt möglich oder geht es vielmehr um einen Lebensrhythmus, der individuell verschieden ist?

Wir laden zum Input und Austausch zu wichtigen Fragen ein:

  • Was haben Stress und Erschöpfung mit unseren Lebensregeln zu tun?
  • Wieviel Effizienz verträgt unser Leben? Und wir?
  • Was brauchen unsere Kinder, unsere Partnerschaft, wir als Familie – und ich selbst?
  • Wie können wir es schaffen, immer wieder mal auf die Bremse zu treten?
  • Wie gehen wir in der Rushhour des Lebens mit unserer Zeit und Energie um?

Birgit Schniedermeier
Systemische Beraterin, Diplom-Kauffrau

Datum Dauer Preis Sonstiges
20.10.2022
18:00 - 19:45 Uhr *
1x Donnerstag 15 € live online