Geschlechtsoffene Begleitung von Kindern

Monatlicher Treff zum Austausch über geschlechtsoffene Begleitung

Wir bieten einen respektvollen, gleichwürdigen Raum, um sich mit eigenen Erwartungen und Idealen und den zum Teil unbewussten Geschlechterzuschreibungen auseinanderzusetzen.
Auf Geschlechterstereotype zu verzichten und die freie Herausbildung der kindlichen Geschlechts-Identität zu ermöglichen ist für viele, die mit Kindern leben, ein wichtiger Wert.

In Kooperation mit: Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle Regenbogenfamilien


Literatur

Ravna Marin Siever:
Was wird es denn? Ein Kind! Wie geschlechtsoffene Erziehung gelingt 
Niels Pickert: Prinzessinnenjungs
Almut Schnerring und Sascha Verlan: Die Rosa-Hellblau-Falle 
Susanne Mierau: New Moms For Rebel Girls

Links
Die Rosa-Hellblau-Falle: Argumente für gendersensible Pädagogik 
Pinkstinks - Bildungsorganisation gegen Sexismus
 

 

KursleiterInnen: 
Datum Dauer Preis Sonstiges
26.04.2024
10:00 - 11:30 Uhr
1x Freitag 3 € Café Häberlstrasse